Angebote zu "Angst" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Ricklin Regressionshypnose - Probleme aufdecken...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.10.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Probleme aufdecken und auflösen, Situationen neu bewerten, Auflage: 1/2018, Autor: Ricklin, Hanspeter, Herausgeber: PowerSearch Management Consulting Hanspeter Ricklin, Verlag: Nova MD GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Angst // Anorexie // Blockaden // Bulimie // Burnout // Depression // Elman // Erikson // Essattacken // Essstörung // Fachbuch // Flugangst // Höhenangst // Hypnose // Hypnose lernen // Hypnosetherapie // Impotenz // Lehrbuch // Panikattacken // Phobie // Praxisbeispiele // Praxishandbuch // Selbstwert // Sexualität // soziale Phobie // Stottern // Ticks // Trauma // Unterbewusstsein // Zwang, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 360 S., Seiten: 360, Format: 2.5 x 21.7 x 15.5 cm, Gewicht: 785 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Ricklin Regressionshypnose - Probleme aufdecken...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.10.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Probleme aufdecken und auflösen, Situationen neu bewerten, Auflage: 1/2018, Autor: Ricklin, Hanspeter, Herausgeber: PowerSearch Management Consulting Hanspeter Ricklin, Verlag: Nova MD GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Angst // Anorexie // Blockaden // Bulimie // Burnout // Depression // Elman // Erikson // Essattacken // Essstörung // Fachbuch // Flugangst // Höhenangst // Hypnose // Hypnose lernen // Hypnosetherapie // Impotenz // Lehrbuch // Panikattacken // Phobie // Praxisbeispiele // Praxishandbuch // Selbstwert // Sexualität // soziale Phobie // Stottern // Ticks // Trauma // Unterbewusstsein // Zwang, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 360 S., Seiten: 360, Format: 2.5 x 21.7 x 15.5 cm, Gewicht: 785 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Von der Angst zur Lebensfreude
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurt Tepperwein stellt eine Reihe oftmals verblüffend einfacher Techniken vor, mit dem sich jeder von Angstzuständen Betroffene das Leben zurückerobern kann. Zur Sprache kommen auch Phobien wie die Angst vor der Liebe, die Angst vor Nähe, Beziehungen, Trennungsschmerzen, Angst vor Sexualität, Frigidität, Impotenz und vielem mehr.Angst ist nach Tepperweins Verständnis nicht etwas nur Unangenehmes, sondern auch ein Wegweiser zum Selbst, den wir zum eigenen Wachstum nutzen können.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Von der Angst zur Lebensfreude
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurt Tepperwein stellt eine Reihe oftmals verblüffend einfacher Techniken vor, mit dem sich jeder von Angstzuständen Betroffene das Leben zurückerobern kann. Zur Sprache kommen auch Phobien wie die Angst vor der Liebe, die Angst vor Nähe, Beziehungen, Trennungsschmerzen, Angst vor Sexualität, Frigidität, Impotenz und vielem mehr.Angst ist nach Tepperweins Verständnis nicht etwas nur Unangenehmes, sondern auch ein Wegweiser zum Selbst, den wir zum eigenen Wachstum nutzen können.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der unerlöste Eros
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Engagiert und direkt beschreibt Dieter Duhm in seinem neuen Buch den derzeitigen Stand der Liebe in unserer Kultur. Er rückt die ungelösten Liebesthemen von Eifersucht, freier Liebe, Treue, Verlangen, Impotenz, Moral usw. ins Zentrum für die Fragen von wirklicher Gewaltlosigkeit und Frieden. Aus der Erfahrung der freien Liebe entwickelt er neue Perspektiven für eine neue Lebensweise, in der Zweierliebe und freie Liebe sich nicht länger ausschließen. Er skizziert die geistigen und sozialen Grundlagen für eine Kultur, in der Eifersucht kein Naturgesetz mehr ist, die sexuellen Sehnsüchte nicht mehr verleugnet werden müssen und die Treue zwischen zwei Liebenden nicht mehr scheitert an zu engen Liebesbildern. »Erkennende Liebe« nennt er den Vorgang für eine Kultur ohne sexuelle Verdrängung, Angst und Gewalt.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Der unerlöste Eros
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Engagiert und direkt beschreibt Dieter Duhm in seinem neuen Buch den derzeitigen Stand der Liebe in unserer Kultur. Er rückt die ungelösten Liebesthemen von Eifersucht, freier Liebe, Treue, Verlangen, Impotenz, Moral usw. ins Zentrum für die Fragen von wirklicher Gewaltlosigkeit und Frieden. Aus der Erfahrung der freien Liebe entwickelt er neue Perspektiven für eine neue Lebensweise, in der Zweierliebe und freie Liebe sich nicht länger ausschließen. Er skizziert die geistigen und sozialen Grundlagen für eine Kultur, in der Eifersucht kein Naturgesetz mehr ist, die sexuellen Sehnsüchte nicht mehr verleugnet werden müssen und die Treue zwischen zwei Liebenden nicht mehr scheitert an zu engen Liebesbildern. »Erkennende Liebe« nennt er den Vorgang für eine Kultur ohne sexuelle Verdrängung, Angst und Gewalt.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Lakritz
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterhaltsame Wissens-Szenarien wie der Lakritz-Äquator, der Deutschland zwischen Norden und Süden in zwei Hälften teilt, die Mär vom Ochsenblut als geschmacksgebende Ingredienz oder die männliche Angst vor Impotenz prägen ebenso das Bild von Lakritz wie dessen Vereinnahmung durch eine bekannte Süßwarenfabrik, die der schwarzen Süßigkeit durch geschicktes Marketing ihren Stempel aufdrückte. Zwar ist das schwarze Gold in den letzten Jahren ein populäres Thema in den Medien geworden, und der Lakritz-Rohstoff Süßholz wurde 2012 von der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres erklärt, doch blieben bis zum vorliegenden Buch viele Fragen offen. Diesen geht Klaus-D. Kreische in seinem Traktat nach und untersucht die Population und Verbreitung der Süßholzpflanze seit der Antike sowie die verschiedenen Verarbeitungs- und Verwendungsmöglichkeiten des Rohstoffs, und zeichnet dann den kulturgeschichtlichen Weg von der bitteren Medizin zum süßen Lakritz-Konfekt nach.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Lakritz
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterhaltsame Wissens-Szenarien wie der Lakritz-Äquator, der Deutschland zwischen Norden und Süden in zwei Hälften teilt, die Mär vom Ochsenblut als geschmacksgebende Ingredienz oder die männliche Angst vor Impotenz prägen ebenso das Bild von Lakritz wie dessen Vereinnahmung durch eine bekannte Süßwarenfabrik, die der schwarzen Süßigkeit durch geschicktes Marketing ihren Stempel aufdrückte. Zwar ist das schwarze Gold in den letzten Jahren ein populäres Thema in den Medien geworden, und der Lakritz-Rohstoff Süßholz wurde 2012 von der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres erklärt, doch blieben bis zum vorliegenden Buch viele Fragen offen. Diesen geht Klaus-D. Kreische in seinem Traktat nach und untersucht die Population und Verbreitung der Süßholzpflanze seit der Antike sowie die verschiedenen Verarbeitungs- und Verwendungsmöglichkeiten des Rohstoffs, und zeichnet dann den kulturgeschichtlichen Weg von der bitteren Medizin zum süßen Lakritz-Konfekt nach.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot
Oswalt Kolle - Sein Lebenswerk
22,12 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Liebe als Gesellschaftsspiel:Das war die Revolution der sexuellen Freiheit! Liebe als Gesellschaftsspiel - allein schon die Idee erschreckte die Moralapostel in den 70er Jahren. Aber ihre Proteste nützten wenig. Oswalt Kolle schockierte weiter. Die Zukunft, in der die Menschen ihre Sexualität ohne Schuldgefühle erleben konnten, hatte begonnen. Sexualität wurde zu einem abwechslungsreichen Spiel. Kolle filmte ein Gruppensex-Experiment. In Liebe als Gesellschaftsspiel zeigt er Ausschnitte aus diesem siebenstündigen Dokumentarfilm, den er in Holland drehen musste, weil in Deutschland ein überalterter Kuppeleiparagraph die mitwirkenden Ehemänner mit Strafe bedroht hätte. Oswalt Kolle prophezeite, dass sich in den nächsten Jahrzehnten neue Formen der sexuellen Betätigung und des Zusammenlebens entwickeln werden, z.B. Dreier-Beziehungen, Partnertausch und Gruppensex. Für Ehepaare, so Kolle, ist das Hauptziel an der Beteiligung am Gruppensex die Festigung der Ehe und das Erlangen neuer Impulse, besonders in langweiligen oder langjährigen Beziehungen. Die neue Moral lautet: Sex ist spielerisch und leicht. Die "Zeit" attestierte Oswalt Kolle der mutigste Kämpfer für die Entteufelung des Unterleibs gewesen zu sein.-> Was ist eigentlich Pornographie?:Im Dezember 1970 hatte Bundeskanzler Willy Brandt seinen fortschrittlichen Regierungsentwurf zur Reform des Sexualstrafrechts vorgelegt, nach dem u.a. die Herstellung und Verbreitung der so genannten durchschnittlichen Pornographie nicht mehr strafbar sein sollte. Wohl hervorgerufen durch reaktionäre Kräfte, die den Untergang des Abendlandes befürchteten, wenn Pornographie nicht mehr verboten ist, widerrief Brandt sein eigenes Gesetz drei Monate später. Im Land der Dichter und Denker führte das zu erhitzten Gemütern und erregten Diskussionen. Ein zorniger Oswalt Kolle empörte sich gegen die aufgezwungene, staatlich verordnete Moral und ging der Frage auf den Grund: Was ist eigentlich Pornographie? In allen Epochen gab es Pornographie, heute ist es Kunst. Ein Buch, ein Bild oder ein Film muss nur von vielen Sachverständigen als Kunst bezeichnet werden, dann wird es nicht verboten, besonders nicht, wenn es obendrein noch teuer ist. Oswalt Kolle, der "Che Guevara der sexuellen Freiheit" setzte sich erneut vehement für die menschliche Sexualität ein, die nach seiner Auffassung zwei Gesichter hat: Liebe und Treue und Lust und Spiel.-> Dein Kind, das unbekannte Wesen:Freie Kinder - Freie Menschen! Gerade weil Kinder klein, schutzlos und unerfahren sind, müssen Eltern mit aller Kraft dafür sorgen, dass die Rechte der Kinder anerkannt werden. Das war eines der Hauptanliegen des Oswalt Kolle. Werden Kinder zu Opfern falscher Erziehung, treten Verhaltensstörungen auf, die Zeichen einer Abwehr sind und darauf hinweisen, dass das Kind mit seiner Umwelt im Konflikt lebt. Eltern müssen Kindern Zeit und Liebe schenken und versuchen, sie ohne sexuelle Schuldgefühle aufwachsen zu lassen. In Dein Kind - das unbekannte Wesen führt Oswalt Kolle Aufklärungsgespräche mit seinen beiden Söhnen, mit seiner Tochter spricht er über Verhütungsmethoden und redet ebenso mit seinen Kindern ganz offen über Selbstbefriedigung und Homosexualität. Die sexuelle Aufklärung war Anfang der 70er Jahre ein großes Tabuthema, auch nahm man allgemein immer noch an, dass Kinder a-sexuelle Wesen seien. Der "Chefaufklärer in Deutschland", Oswalt Kolle, räumte mit diesen alten Vorstellungen gründlich auf: es gibt schon beim Kleinkind Sexualität, sie muss bejaht, nicht bekämpft oder unterdrückt werden.-> Dein Mann, das unbekannte Wesen:Kolle propagierte: "Sex ist lernbar und macht Spaß". In seinem Film Dein Mann - das unbekannte Wesen konzentrierte Oswalt Kolle sich auf typisch männliche Verhaltensweisen, die den Frauen manchmal schwer verständlich sind. Männer lieben anders als Frauen. Wenn beide Partner besser über die sexuellen Vorgänge beim Mann Bescheid wüssten, würden viele Missverständnisse gar nicht erst aufkommen. Kolle hatte den Mut anhand eines nackten Mannes über seine Sexualorgane aufzuklären, denn nur das entsprach seiner Vorstellung einer wirklichen Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Während in Deutschland Kinobesitzer ein Seil durch den Saal spannten, um Frauen und Männer zu trennen, erhielten seine Filme in den Niederlanden das Prädikat "empfehlenswert für die Volksgesundheit".-> Deine Frau, das unbekannte Wesen:Endlich leben Frauen ihre Sexualität! Die 68er: Kurt Georg Kiesinger regiert Deutschland, die Zeit der Studentenunruhen, des Minirocks und der Frauenbewegung. Bob Dylan singt, The Rolling Stones rocken, der Weltraum wird erforscht, und Oswalt Kolle, der "Erforscher des deutschen Beischlafs", erkundet Deine Frau - das unbekannte Wesen. Angefangen von der Darstellung romantischer Schwärmereien und Träume zweier siebzehnjähriger Mädchen, der Geschichte einer jungen Ehefrau, die beginnt, sich sexuell zu befreien, bis hin zu den psychischen und körperlichen Veränderungen einer Frau, die ihr erstes Kind erwartet: Die Frauen wollten endlich über Sex, Verhütung, Geburt sprechen. Kolle wies den Weg zur sexuellen Freiheit der Frau.-> Zum Beispiel: Ehebruch:Oswalt Kolle brachte Bewegung in deutsche Betten. Ehebruch, Seitensprung, Fremdgehen .... Hat sich wirklich so vieles seit den 60er Jahren geändert? Nach der Befreiung der Sexualität aus den Fesseln einer bedrückenden Sexualmoral packte der "Liebeslehrer der Nation" mit seinem Film "Zum Beispiel: Ehebruch" das nächste heiße Thema an. Innerhalb einer Partnerschaft gibt es kaum eine größere Zerreißprobe als den Ehebruch und das Fremdgehen. Oswalt Kolle zeigte schon seinerzeit, dass Ehebruch oder Untreue nicht das Ende einer Beziehung sein muss und stellte die These auf, dass ein Seitensprung die Ehe sogar bereichern kann.-> Das Wunder der Liebe - Teil 1:In einer Gesprächsrunde diskutiert Oswalt Kolle mit zwei Wissenschaftlern über die Notwendigkeit der Sexualaufklärung und stellt fest, dass "Sexualität eine besondere Quelle von Freude und Lust für den Menschen ist". Anhand zweier Beispiele verheirateter Ehepaare werden deren Probleme und dessen Ursachen kommentiert.-> Das Wunder der Liebe - Teil 2:So viel Sex hatte es in Deutschland in den Kinos noch nie gegeben!"Verdirbt die Pille die Moral", "Sind Liebestechniken pervers oder normal", "Die Angst vor Impotenz", sind nur einige der Themen aus Oswalt Kolles Kultfilm, in dem er kein Blatt vor den Mund nahm, wo er eigentlich doch nur eine Kultur des Verständnisses und der Zärtlichkeit zwischen Mann und Frau schaffen wollte. Aber Kolle muss sich gegen heftige Widerstände wehren: die FSK will den Film auf den Index setzen, ein Staatsanwalt versucht ihn mit allen Mitteln hinter Gitter zu bringen und die studentische Linke hat für ihn nur Spott und Verachtung übrig.

Anbieter: buecher
Stand: 14.07.2020
Zum Angebot